person lebenslauf-mini.

***Please scroll down for the english, russian and urkainian version.

Steckbrief

 

Lebenslauf

 

Politische Funktionen

  • seit April 2017

stellvertretender Landesvorsitzender der Mittelstandsvereinigung der CDU Schleswig-Holstein

  • Februar 2017

Wahl zum Spitzenkandidaten auf der Landesliste der CDU Schleswig-Holstein zur Bundestagswahl am 24. September 2017

  • Juni 2016

Wahl zum Direktkandidaten der CDU im Bundestagswahlkreis Rendsburg-Eckernförde für die Wahl am 24. September 2017

  • November 2014 - November 2016

stellvertretender Landesvorsitzender der CDU Schleswig-Holstein

  • seit September 2015

alternierender Vorsitzender des gemeinsamen Vermittlungsausschusses von Bundestag und Bundesrat

  • seit Oktober 2013

Mitglied des 18. Deutschen Bundestages

Vorsitzender des Ausschusses für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung

Ordentliches Mitglied im Auswärtigen Ausschuss

Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union

Stellvertretendes Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates

  • seit November 2010

Mitglied im Bundesvorstand der CDU Deutschlands

  • seit Oktober 2009

Mitglied des Deutschen Bundestages

  • seit Januar 2006

Kreisvorsitzender der CDU Rendsburg-Eckernförde

  • 2005 - 2009

Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion

  • 2000 - 2009

Mitglied im Schleswig-Holsteinischen Landtag

  • 2000 - 2002

Landesvorsitzender der CDU Schleswig-Holstein

  • 1997 - 2000

Generalsekretär der CDU Schleswig-Holstein

  • 1992 - 1996

Landesvorsitzender der Jungen Union Schleswig-Holstein

  • 1982 Eintritt in die CDU und in die Junge Union

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • seit 2009

Fachanwalt für Medizin- und Sozialrecht

  • seit 1995

Rechtsanwalt

  • 1995

Promotion zum Dr.jur.

  • 1993 - 1995

Rechtsreferendar im Landgerichtsbezirk Kiel

  • 1986 - 1991

Studium der Rechtswissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

  • 1982 - 1986

Zeitsoldat (Major d.R.)

  • 1981 Abitur an der Meldorfer Gelehrtenschule

 

 

 Johann_Wadephul_Curriculum_Vitae-ENG.pdf

pdfJohann_Wadephul_Curriculum_Vitae_RUS.pdf

pdfJohann_Wadephul_Curriculum_Vitae_UKR.pdf

 

 

Go Top